vorbeugen, lindern, heilenHeilpraktikerin Claudia Biela - Ganzheitliche Heilpraxis

Thai-Wellnessmassage – Raksa-Jai-Jen Massage

Raksa-Jai-Jen MassageRaksa-Jai-Jen ist eine passive Meditation. Körper und Seele kommen in Einklang.
Entspannend und belebend zugleich (nach Peter Wiese).

Bei einer Massagedauer von ca. 75 Minuten ist ein optimales Resultat zu erwarten.

Thai-Massage tut gut: Körper und Geist werden in Einklang gebracht.

Zu den generellen Wirkungen einer kunstfertig ausgeführten Thaimassage  können gehören:

  • tiefe Entspannung
  • Stresslinderung
  • spendet neue Energie und wirkt vitalisierend
  • bessere Körperhaltung
  • bessere Durchblutung (was auch heißt: bessere Sauerstoff- und Nährstoffversorgung in den Geweben und Organen)
  • Koordinationsvermögen wird verfeinert
  • Entwicklung eines besseren Körpergefühls
  • reduziertes Risiko von Rückenverletzungen
  • Schmerzenlinderung
  • Kräftigung die internen Organe
  • Stabilisierung der Wirbelsäule
  • Stabilisierung der Gelenke
  • Stimulation des endokrine Systems
  • Schadstoffablagerungen werden aus dem Bindegewebe freigesetzt und können den Körper verlassen (deshalb nach Massage möglichst viel Wasser oder Tee trinken!)
  • Flexibilität von Muskeln, Sehnen und Bändern wird verbessert
  • Muskel- und Bindegewebsverklebungen werden aufgelöst
  • Energiefluss wird angeregt
  • Körpersymmetrie wird verbessert
  • Lymphsystem wird stimuliert (und somit der Abtransport von Schadstoffen verbessert)
  • Klarheit im Geist, verbesserte Strukturierung von Gedanken
  • Schwellungen gelindert
  • Stoffwechsel wird angeregt
  • die natürlichen Rhythmen des Körpers werden wieder in Einklang gebracht
  • Schlaf wird tiefer und erholsamer
  • Menstruationsschmerz kann gelindert werden (Dysmenorrhea)
  • emotionale und energetische Blockaden werden aufgelöst
  • unbewusst gespeicherte Erinnerungen kehren ins Bewusstsein zurück
  • langanhaltendes Wohlbefinden, sowohl körperlich wie auch emotional
  • innere und äußere Erfahrungswelt werden in Einklang gebracht
  • Heilungsprozess bei überstrapazierter Muskulatur wird beschleunigt
  • setzt Endorphine frei – die körpereigenen, natürlichen Schmerzmittel und ist deshalb besonders hilfreich für Patienten mit chronischen Schmerzen und postoperativen Schmerzen.