vorbeugen, lindern, heilenHeilpraktikerin Claudia Biela - Ganzheitliche Heilpraxis

Ausleitungsverfahren

Die traditionsreichen Verfahren haben sich über z.T. Jahrhunderte bewährt.

Dazu zählt als erstes der Aderlass nach Hildegard von Bingen.

Zu bestimmten Zeiten im Monat (nach dem Vollmond) wird eine geringe Menge Blut (ca. 50ml – 150 ml ) ausgeleitet und beurteilt.

Blutegel helfen bei vielen Beschwerden, die kleinen Helfer führen sozusagen einen kleinen Aderlass durch.

Beim Schröpfen wird zwischem blutigen und unblutigen Schröpfen unterschieden und fördert die Durchblutung in den Schmerzarealen am Rücken. Schadstoffe werden schneller abtransportiert. Auch Organfunktionen werden verbessert zum Bsp. beim Schröpfen der Leber-Region.

 Baunscheidtieren ist eine weitere Möglichkeit, das schmerzhafte Gewebe zu entlasten und Heilreize zu setzen. Hierbei wird ein spezielles Öl aufgetragen und mit einem sog. „Lebenswecker“ bzw. „Nadelwalze“  kleine Reize/Einstiche gesetzt.

Das Cantharidenpflaster setzte eine sog. Heilwunde, vorallem auf  schmerzhafte Gelenke.

 

Schmerztherapie

Ohrakupunktur

Neuraltherapie / Mesotherapie /Homöosinitarie

 

Bioresonanz nach Paul Schmidt

 

Ozon-Sauerstofftherapie:

große und kleine Eigenbluttherapie

begleitende Krebstherapie

cerebrale und periphere Durchblutungsstörungen

z.B. bei Diabetes , Schwindel, nicht heilende Wunden

Infusionstherapie:

Entsäuern, Entgiften, aufbauende Infusionen:

Vitamin-Infusionen

Mineralstoff-Infusionen

Chelat-Therapie – vorallem zum Binden und Ausleiten von Schwermetallen aber auch bei degenerativen Gefäßerkrankungen

 

 

Massagen:

Revitalmassage

Thail. Massage Raksa-Jai-Jen

Dorn-Therapie und Breuss-Massage

R.E.S.E.T – Kiefergelenk-Balance nach Philip Rafferty

Myofasziale Therapie – die Faszien (Haut), Bänder und Sehnen rund um die Muskeln werden entspannt

 

Energetische Verfahren:

Reiki

Kinesiologie